Zu keiner Zeit gefährdet war der jüngste Erfolg von Halls U19. Am Samstag gewannen die A-Junioren der Unicorns mit 38:8 gegen die Freiburg Sacristans. Das Team von Head Coach Jan Schreiber schließt damit die Hinrunde in der GFL Juniors als Tabellenführer der Gruppe Süd ab.

 

Die Gäste aus dem Breisgau hielten gut mit auf dem Kunstrasenplatz des Hagenbachstadions – bis ihnen Mitte des ersten Viertels ein Fumble unterlief. Unicorn Lukas Müller sicherte den freien Ball für sein Team, und Luis Bendel nahm dieses Geschenk gerne an, indem er über neun Yards in die Endzone der Sacristans lief. Fortan spulten die Haller ihr Programm ab. Wie ein Uhrwerk funktionierte dabei nicht nur die Mannschaft, sondern auch Kicker Joel Klenk: Er verwandelte seine fünf Extrapunkt-Kicks sicher und erzielte ein 35-Yard-Fieldgoal.

 

Freiburg steckte zu keiner Zeit auf, hielt einem schmalen Kader mit nur 26 Spielern bei hochsommerlichen Temperaturen auch konditionell mit, war den Unicorns aber spielerisch unterlegen. Zudem unterliefen ihnen zwei weitere Fumbles (gesichert von Nils Mutschler) sowie zwei Interceptions, die Ruben Wegner in beiden Fällen für die Unicorns fing. Bereits zur Halbzeit hatten die TSGler durch zwei Touchdown-Pässe von Quarterback Louis Waldmann auf Tim Rieger sowie Leonell Fritzen auf 21:0 ausgebaut.

 

Nachdem Luis Bendel im dritten Quarter seinen zweiten Touchdown zum 28:0 erzielt hatte, konnte Freiburg auf 28:8 verkürzen und diesen Spielabschnitt für sich entscheiden. Im letzten Viertel lief Quarterback Louis Waldmann aber selbst in die gegnerische Endzone und den Schlusspunkt zum 38:8 setzte Joel Klenk mit einem Fieldgoal.

 

Die Unicorns beenden die Hinrunde in der Südgruppe der Junioren-Bundesliga damit ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Nachdem der Zweitplatzierte, die Fursty Razorbacks, sein Spiel gegen die Stuttgart Scorpions am Samstag mit 52:14 gewonnen hat, ist das Team aus Fürstenfeldbruck wie in der vergangenen Saison der hartnäckigste Verfolger der Haller. Die Razorbacks haben bislang nur einmal knapp gegen die Unicorns verloren. Nach einem spielfreien Wochenende muss die Unicorns-U19 am 11. Juni bei den Stuttgart Scorpions antreten.

 

Die Punkte für Hall erzielten: Luis Bendel (12), Joel Klenk (8), Tim Rieger (6), Leonell Fritzen (6) und Louis Waldmann (6).

 

Viertelergebnisse: 7:0 / 14:0 / 7:8 / 10:0 / Final: 38:8

 

Alle Punkte:

 

7:0 – Luis Bendel – 9-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)

 

14:0 – Tim Rieger – 20-Yard-Pass von Louis Waldmann (PAT Joel Klenk)

 

21:0 – Leonell Fritzen – 10-Yard-Pass von Louis Waldmann (PAT Joel Klenk)

 

28:0 – Luis Bendel – 12-Yard-Pass von Louis Waldmann (PAT Joel Klenk)

 

28:8 – Julian Annerwall – 37-Yard-Pass von Pius Huber (Con Noah Schleier)

 

35:8 – Louis Waldmann – 3-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)